Informationen zum Thema Rasenmähen und Ruhezeiten

rasen mähen

Der Betrieb von Rasenmähern, die von Verbrennungsmotoren angetrieben werden sowie von störendem Lärm erregenden Maschinen und Geräten mit Verbrennungs- oder Elektromotoren (wie beispielsweise Pressluftkompressoren und damit verbundene Arbeitsgeräte, Trenn- und Schleifmaschinen, Sägen, Fräs- und Hobelmaschinen, Schlagbohrmaschinen, Abfall- und  Holzzerkleinerungsmaschinen) im Freien ist

an Samstagen von 12:00 bis 24:00 Uhr sowie an 

➡ Sonn- und Feiertagen von 00:00 bis 24:00 Uhr verboten

soweit diese Geräte nicht im Rahmen eines Gewerbe- oder Industriebetriebes verwendet werden. 

Zuwiderhandlungen gegen dieses Verbot stellen eine Verwaltungsübertretung dar und werden von der zuständigen Behörde mit bis zu € 360,- bestraft. 

Es darf auf die Rasenmäherverordnung und deren Beachtung hingewiesen werden.